Tantas Hunde

 

 

Petcu Tanta – eine wundervolle Frau – krank und alleine gelassen. Tanta ist eine 60 Jährige Frau in Timisoara/Rumänien. Sie arbeitete in einer Spinnerei. Das Gelände dort gehört ihrem ehemaligen tierfreundlichen Chef. Dieser stellt ihr das Gelände für die Hunde zur Verfügung. Sie fährt täglich über eine Stunde mit Bus und Bahn dorthin, um „ihre“ Hunde zu füttern und sich um sie zu kümmern – im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Immer wieder wurde ihre Gutmütigkeit ausgenutzt. Tanta hilft jedem wo sie nur kann, nur sie steht immer alleine und bekommt keine Unterstützung, sei es mit Futterspenden, Decken o.Ä.

Wir helfen und unterstützen Tanta schon seit Jahren mit Futter- und Sachspenden, damit die Hunde dort weiterhin ihren Lebensabend verbringen können. Jedes Mal ist Tanta uns unendlich dankbar, sie ist so eine liebevolle Person, die es einfach nur verdient hat , Hilfe zu bekommen .

Die Hunde lieben Tanta und Tanta liebt sie. Es leben dort ca 35 Hunde. Die meisten sind schon über 10 Jahre, einer ist sogar 18 Jahre alt. Es sind Hunde, die ihr Leben unter Tantas Obhut verbracht haben und an dem Alter der Hunde sieht man, dass sie es mit all ihrer Liebe und Hingabe macht. Tagsüber dürfen die Hunde dort frei herum laufen, abends und nachts müssen sie jedoch in ihre Zwinger.

Zwinger – unser großes Sorgen Thema. Diese sind nun wirklich nicht mehr das was man unter einem angemessenen Zwinger verstehen kann. Sie sind an allen Ecken und Enden kaputt, die Hunde werden bei Regen nass, im Winter frieren sie und im Sommer spenden sie nicht genug Schatten. Und das aller Schlimmste ist natürlich die hohe Verletzungsgefahr für Tier und Mensch aufgrund rostiger und hervorstehender Nägel und morschem Holz.

Wir möchten dort neue, sichere und saubere Zwinger bauen. Die Erlaubnis vom Chef des Geländes haben wir. So könnten die Hunde, die schon immer dort gelebt haben, ihr Leben in Ruhe und sicher weiter leben. Für uns würde die tolle Möglichkeit entstehen, Hunde (evtl auch aus Danyflor) bis zu ihrer Ausreise dort sicher unter zu bringen. Wir wissen, dass Tanta sich toll um sie kümmern würde.

Was wir dazu benötigen? Weiterhin Futter- und Sachspenden. Natürlich benötigen wir auch Geld um die Materialien zu kaufen (diese sind in Rumänien günstiger) und natürlich auch tatkräftige Leute, die handwerklich nicht ganz auf dem Schlauch stehen. Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten, geben Sie bitte „Tantas Hunde“ im Verwendungszweck an.

Konto Volksbank Kleverland DE52 3246 0422 0205 9380 10 GENODED1KLL

Tanta, die Hunde und wir sagen schon mal vorab vielen Dank.