Pflegestellen

Von Welpe, bis Erwachsener Hund.

Das Wichtigste für eine Pflegestelle?
Sie muss Geduld, Verständnis und Liebe aufbringen für die Fellnase.
Pflegestellen brauchen keine Kosten befürchten. Tierarztkosten, Futterkosten etc. werden von uns übernommen.
Nie kann man sagen, wie lang die Vermittlung dauert, mal sind es nur wenige Wochen, manchmal aber auch was länger. Bei Fragen, Problemen etc. stehen wir immer für unsere Schützlinge telefonisch als auch persönlich zu Verfügung.
Gerne beantworten wir Fragen zu diesem Thema.

Schreibt uns einfach eine private Nachricht oder ruft bei uns an.

„Du kannst nicht alle Hunde der Welt retten.

Aber für einen Hund die ganze Welt.“

(Pflegestellen im Umkreis von 40-50 km gesucht)