Gesundheits- /Namenspate


Was ist das und wieviel kostet das?

Ein Pate übernimmt das Gesundheitspaket in Höhe von einmalig 50,- €. Im Gesundheitspaket enthalten sind:

  • alle wichtigen Impfungen, die zur Ausreise unablässig sind
  • Entwurmungskur
  • bei Bedarf die Behandlung unter anderem mit Antibiotika (z.B. bei Zwingerhusten)
    => oftmals ist eine kostenintensive Behandlung über einen längeren Zeitraum von Nöten
  • sowie alle wichtigen Papiere zur Ausreise
  • insofern noch etwas von den  50 € übrig ist, was verständlicher weise nicht oft der Fall ist, wird vom Restgeld Futter gekauft

Das Geld kommt also definitiv an der richtigen Stelle an. Und noch etwas Schönes:
Der Pate darf dem Vierbeiner seinen ersten Namen geben, ein weiterer Schritt in Richtung eigenes Körbchen, denn unter diesem Namen postet dann das Tierheim Leygrafenhof Fotos und Eigenschaften von der Fellnase und sucht die richtigen Zweibeiner für den Hund.  🙂

Dieser Name begleitet den Vierbeiner unter umständen ein Leben lang, verständlicherweise kann es aber natürlich auch sein, dass die neue Familie sich für einen anderen Namen entscheidet. Was aber niemanden davon abhalten sollte Gesundheits-/Namenspate zu werden. 😉

Euer
Tierheim Leygrafenhof