Fördermitglied

Ein Projekt wie das Tierheim Leygrafenhof besteht wie Ihr Zuhause auch aus einem Gebäude und den daraus resultierenden Kosten wie Wasser, Strom, Grundsteuer usw.

Der Hof befindet sich nach wie vor im Umbau, um den Lebensraum der Hunde so tiergerecht wie möglich zu gestalten und die umgebauten Teile müssen instandgehalten werden.
Und nicht zu vergessen, obwohl viele Hunde die Möglichkeit hätten vor ihren Qualen bewahrt zu werden ist die Anzahl der Tiere auf dem Leygrafenhof begrenzt, einmal natürlich durch den Platz auf dem Legrafenhof aber auch dadurch, dass es eine Anzahl zu versorgender Tiere pro Mitarbeiter gibt.

Um die Anzahl der aufzunehmenden Tiere zu erhöhen und damit auch die Versorgung der Tiere auf dem Leygrafenhof sicherzustellen, musste ein fester Mitarbeiter eingestellt werden.
Auch der Mitarbeiter muss natürlich finanziert werden, da nicht wie in einem öffentlich finanzierten Tierheim Gehälter gezahlt werden.

Um Kosten zu sparen und noch effektiver Hilfe leisten zu können, wurde ein Fahrzeug angeschafft, dass sowohl für den dringend notwendigen Transport von Spenden als auch die Ausreise von zukünftigen Leygrafenhofbewohnern geeignet ist.

Diese Kosten können wir zur Zeit nicht mehr decken!

Wenn Sie nicht aktiv in einem Verein tätig werden wollen, können Sie uns durch eine Fördermitgliedschaft unterstützen, Sie richten einen Dauerauftrag gleichgültig in welcher Höhe ein und sichern damit den weiteren Betrieb des Leygrafenhofes, der ohne regelmäßige Unterstützung nicht durchhalten kann.

Hier finden Sie den Mitgliedsantrag  und
die Satzung des Tierheims Leygrafenhof zum Download.

Tierheim Leygrafenhof

Tierheim für Hunde